+
Tiere im Blick behalten: Vor allem Christbaumkugeln aus Glas können Hund oder Katze gefährlich werden.

Weihnachten

Christbaumkugeln sind Gefahr für Haustiere

Ein reich geschmückter Weihnachtsbaum kann für Haustiere zur Gefahr werden. Versuchen Hund oder Katze am Baum hochzuspringen, können sie sich an herunterfallenden Christbaumkugeln verletzen.

Ein Weihnachtsbaum kann - besonders wenn er bunt geschmückt ist - ein Risiko für Haustiere darstellen. Halter sollten ihn, wenn Hund oder Katze im Raum sind, deshalb möglichst immer im Blick haben, rät der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH).

Die Tiere könnten versuchen, am Baum hochzuspringen oder darauf zu klettern und sich dabei verletzen. Riskant sind beispielsweise gläserne Christbaumkugeln, die kaputt gehen - an den Scherben können sich Tiere, aber auch Kinder verletzen.

Damit der Baum nicht umfällt, können Haustierbesitzer ihn zur Sicherheit mit Haken an der Wand befestigen. Denn Hund oder Katze versuchen vielleicht, mit dem bunten oder blinkenden Schmuck zu spielen.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schimpansen schlafen überraschend sauber
Affen lausen sich gegenseitig, haben Flöhe und Zecken. Strotzen die Blätterbetten von Schimpansen dann vor Kleingetier und Schmutz? Forscher haben nachgeschaut.
Schimpansen schlafen überraschend sauber
Das richtige Futter für Kaninchen
Kaninchen müssen viel und oft essen. Das stellt Halter vor große Herausforderungen. Deshalb sollten sie wissen, welches Futter sich für die kleinen Tiere gut eignet.
Das richtige Futter für Kaninchen
Die wichtigsten Tipps fürs Radeln mit Hund
In der Fahrradsaison nutzen viele Hundebesitzer die Gelegenheit für einen Ausflug mit ihrem Vierbeiner. Mit ein paar Verhaltensregeln wird die Tour zum Vergnügen - für …
Die wichtigsten Tipps fürs Radeln mit Hund
Maulwürfe erobern die Stadt
Waschbären, Füchse, hin und wieder sogar ganze Wildschweinrotten zieht es in die Stadt. Manch Gärtner könnte den Eindruck bekommen, auch der Maulwurf fühlt sich urban …
Maulwürfe erobern die Stadt

Kommentare