+
Degus sind Gruppentiere. Alleine fühlen sie sich nicht wohl. Foto: Andrea Warnecke

Degus brauchen aufwendig gestaltetes Zuhause

Degus sind muntere Tiere. Sie leben gerne mit Artgenossen zusammen und erkunden neugierig ihr Zuhause. Deshalb sollte es mit Liebe und Abwechslung gestaltet werden.

Bramsche (dpa/tmn) - Degus sind sehr aktiv und klettern gern. Deshalb sollte auch ihr Zuhause relativ aufwendig und artgerecht gestaltet sein. Am besten eignet sich ein Aquarium mit großem Gitteraufsatz, erläutert die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz.

Weil Degus gern graben, brauchen sie eine mindestens 15 Zentimeter dicke Einstreuschicht aus je einem Drittel Heu, Stroh und Kleintierstreu. So können die Tiere einsturzsichere Tunnel graben. Außerdem brauchen die Degus verschieden Bereiche - etwa Korkröhren, Steine, Papprollen, dicke Kletteräste, mehrere Schlafhöhlen und ein Sandbad mit Spezialsand. Natürlich dürfen auch Futternapf und Tränke nicht fehlen.

Wichtig: Im gesamten Käfig oder Aquarium sollten keine Kunststoffteile sein - die Degus würden diese zernagen und könnten sich daran verletzen.

Merkblätter der TVT

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teures Bio-Katzen-Futter ist nur "mangelhaft"
Aus Liebe zum Tier scheut so mancher Katzen-Halter keine Kosten. Wer etwa beim Futter viel Wert auf Bio-Qualität legt, zahlt meist etwas mehr. Doch erfüllen solche …
Teures Bio-Katzen-Futter ist nur "mangelhaft"
Pferde täglich nach Zecken absuchen
Erkranken Pferde an Borreliose, treten erst spät eindeutige Symptome auf. Da die Infektionskrankheit von Zecken übertragen wird, sollten Halter ihr Tier regelmäßig auf …
Pferde täglich nach Zecken absuchen
Kanarienvögel richtig beschäftigen
Wenn Kanarienvogel einzeln gehalten werden, sollten Halter für Beschäftigung sorgen. Die quietschgelben Vögel sind neugierig und brauchen viel Abwechslung.
Kanarienvögel richtig beschäftigen
Das schmutzige Geschäft mit Tierwelpen
Die Welpen reisen Hunderte von Kilometern, geschwächt und eingepfercht zwischen Artgenossen einem ungewissen Ziel entgegen. Wenn sie nicht schon während der Fahrt …
Das schmutzige Geschäft mit Tierwelpen

Kommentare