1. Startseite
  2. Leben
  3. Tiere

Deutsche Forscher beschreiben neue Raubechse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Raubechse aus der Verwandtschaft des Wüstenwarans heißt Varanus nesterovi. Foto: Willi Schneider/ZFMK
Die Raubechse aus der Verwandtschaft des Wüstenwarans heißt Varanus nesterovi. Foto: Willi Schneider/ZFMK © Christoph Schneider

Bonn - Bonner Forscher haben eine neue Großwaran-Art identifiziert.

Die Raubechse aus der Verwandtschaft des Wüstenwarans werde bis zu 1,20 Meter lang und komme nur auf einem äußerst kleinen Gebiet entlang des Südwestrandes des Zagros-Gebirges im Iran vor, berichtete das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn. Das Tier heißt Varanus nesterovi.

dpa

Museums-Homepage

Mitteilung

Auch interessant

Kommentare