+
Besitzer Mike, Dogge Snow und Moderator Mike Thiel.

"Dicker Hund"

Dogge "Snow" ist der größte Hund Münchens

  • schließen

Mit einer Schulterhöhe von 97 Zentimetern ist die deutsche Dogge „Snow“ der größte Hund Münchens. Das hat der Radiosender Gong 96,3 ermittelt.

Das stolze "Herrchen" und der größte Hund der Stadt.

Diese Woche hat der Radiosender in der Serie "Münchner Rekordhalter" nach dem größten Vierbeiner der Stadt gesucht. Gefunden hat ihn Lageristin Stephanie aus Pfaffenhofen an der Glonn im Landkreis Dachau. Die 29-jährige freut sich riesig über den Finderlohn: „Ich könnte die Welt umarmen! Endlich kann ich mir ein neues Auto kaufen und die Tierarztrechnungen für meine Katze begleichen“. Für Dogge „Snow“ gab es zur Belohnung einen riesigen Knochen.

Bei der Aktion „München Rekorde“ wird aktuell jede Woche ein Rekordhalter in München gesucht, den noch keiner kennt. Dabei können alle Münchner bei der Suche mitmachen, es winken jede Woche 10.000 Euro Finderlohn.

mil

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen
Ein kleiner Bummel über den Weihnachtsmarkt - das könnte doch auch dem Hund gefallen? Wohl eher nicht. Denn viele Menschen auf engem Raum verunsichern die meisten …
Hunde nicht auf Weihnachtsmarkt mitnehmen

Kommentare