+
Hundehalter bringen die entfernte Zecke am besten mit zum Tierarzt, wenn der Hund Symptome einer Krankheit zeigt, die vom Parasiten stammen könnte. Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa

Borreliose-Verdacht

Entfernte Zecken unbedingt aufbewahren

Wer sein Haustier von Zecken befreit hat, sollte die Krabbeltiere nicht gleich entsorgen. Die Parasiten könnten dem Tierarzt einen wichtigen Hinweis geben, wenn etwa der Verdacht auf Borreliose besteht.

Berlin (dpa/tmn) - Wer bei seinem Haustier eine Zecke entfernt hat, sollte den lästigen Blutsauger unbedingt aufbewahren. Im Fall der Fälle kann der Tierarzt dadurch wichtige Informationen erhalten, erläutert der Verein Aktion Tier.

Zeigt das Haustier Symptome einer Krankheit, die durch die Zecke übertragen worden sein könnte, dann muss es nicht auf Verdacht behandelt werden. Dies könnte beispielsweise bei einem Borreliose-Verdacht eine hoch dosierte Antibiotika-Therapie sein - womöglich unbegründet. Ist die Zecke aber noch vorhanden, kann der Tierarzt sie untersuchen und so direkt herausfinden, ob und welche Krankheit sie übertragen haben könnte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haustiere jetzt vor Zeckenbissen schützen
Mit dem Frühjahr beginnt die Zeckensaison. Trägt Hund oder Katze die Parasiten ins Haus, kann dies auch für den Menschen gefährlich werden. Doch so weit muss es nicht …
Haustiere jetzt vor Zeckenbissen schützen
Die Katzentoilette richtig säubern
Da sind sich Mensch und Tier einig. Ein sauberes Klo muss sein. So gelten auch für Katzen-Toiletten wichtige Hygiene-Regeln.
Die Katzentoilette richtig säubern
Mit älteren Tieren mindestens einmal im Jahr zum Arzt
Mit einem Hund und Katze sollte man zur Kontrolle gehen. Das gilt vor allem für ältere Haustiere. Denn bei ihnen bleiben Krankheiten im Alltag oft unbemerkt. Die …
Mit älteren Tieren mindestens einmal im Jahr zum Arzt
Auch Hunde fressen Katzengras
Es gibt eine Winter-Alternative fürs Grasfressen: Hunden kann in der kalten Jahreszeit Katzengras angeboten werden. Das können Halter selbst ziehen.
Auch Hunde fressen Katzengras

Kommentare