+
Mäuse sind unglaublich flink. Foto: Peter Endig

In der hohlen Hand

Farbmäuse richtig hochnehmen

Mäuse werden gerne als Haustiere gehalten. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass die kleinen Nager sehr empfindliche Tiere sind. Fälschlicherweise werde sie oft am Schwanz hochgenommen.

Bramsche (dpa/tmn) - Wer Farbmäuse halten will, sollte sich gleich mehrere Tiere anschaffen. Die Nager fühlen sich nur in Gruppen wohl.

Da die Tiere sehr flink sind, sollte man sie auf keinen Fall am Schwanz festhalten und hochnehmen, warnt die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz. Am besten nimmt man sie zum Hochheben in die hohle Hand oder lässt sie in einen Becher laufen, den man mit der Hand abdeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die …
Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?

Kommentare