+
Dieser Kalender ist das weltbeste Geschenk für Feuerwehr- und Hunde-Fans.

Der mit Abstand süßeste Kalender

Feuerwehrmänner kuscheln mit geretteten Welpen - für guten Zweck

Helden verdienen es, groß abgelichtet zu werden.  Feuerwehrmänner haben sich für einen Kalender halb ausgezogen und vor der Kamera mit geretteten Welpen geschmust - für einen guten Zweck.

Es gibt Pferdekalender, Katzenkalender, Mondkalender - und keiner reicht an diesen Kalender aus Australien heran: Er zeigt Feuerwehrmänner, die sich halb aus ihren feuerfesten Anzügen schälen und mit knuffigen Welpen kuscheln. Der australische Feuerwehrmänner-Kalender ist für einen guten Zweck bestimmt. Er soll der "Children’s Hospital Foundation" und der "Westmead Children’s Hospital’s burns unit" zugute kommen. Diesmal wollen die Feuerwehrmänner mehr Geld spenden können, indem sie mit geretteten Hündchen und Kätzchen posierten.

 

 

sah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken
Ein Tier als Weihnachtsgeschenk - ganz schlechte Idee, sofort abhaken, schreibt Judith Brettmeister vom Tierschutzverein München. Denn Tiere sind keine Waren wie …
Darum ist es ein schrecklicher Fehler, ungefragt Tiere zu verschenken

Kommentare