1 von 9
Vor allem die jungen Igel müssen sich im Herbst noch eine dicke Fettschicht anfuttern.
2 von 9
Die Weibchen vom Tagpfauenauge brauchen kühle, aber frostfreie Plätzchen zum Überwintern.
3 von 9
Die Eichhörnchen sammeln Eicheln, Nüsse und Bucheckern für ihren Wintervorrat.
4 von 9
Marienkäfer suchen jetzt geschützte Ecken zum Überwintern.
5 von 9
Laub ist kein Müll. Laub im Garten bietet vielen Kleinlebewesen Unterschlupf, Laubhaufen sind ein gutes Winterquartier für Igel.
6 von 9
Im Sommer sorgt jeder Spatz für sich selbst und behandelt seine Artgenossen wie Konkurrenten ...
7 von 9
Im Winter halten die Spatzen zusammen.
8 von 9
Dankbar für Futter, das sie im Garten finden: Eine Kohlmeise lässt sich's schmecken.

Endspurt vor dem Winter: Tiere bereiten sich auf Kälte vor

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen
Wenn der Hund immer unruhig ist, beißt oder Besucher anbellt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Ein Hundepsychologe geht ihnen auf den Grund. Außerdem zeigt er …
Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Kommentare