1. Startseite
  2. Leben
  3. Tiere

Fuchs im Bus – Fahrerin hält kuriose Begegnung fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Marie Jarosch

Kommentare

Eine Berliner Busfahrerin staunt nicht schlecht, als sie einen vierbeinigen Fahrgast der ganz besonderen Art im Rückspiegel entdeckt.

Berlin – Die ersten Füchse wurden in den 1950er Jahren in Berlin gesichtet. Seit den 90er Jahren sind sie in der Großstadt weitverbreitet und mittlerweile gehören Begegnungen mit den schlauen Wildtieren zum Alltag. Dennoch staunte eine Busfahrerin nicht schlecht, als plötzlich ein Fuchs bei ihr mitfahren wollte.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Fuchs im Bus – Fahrerin hält kuriose Begegnung fest

Ein Fuchs wird in Berlin als blinder Passgier in einem Bus entdeckt.
Ein Fuchs wird in Berlin als blinder Passagier in einem Bus entdeckt. (Symbolbild) © BIA/Imago

Ob er eine Mitfahrgelegenheit oder einfach nur ein gemütliches Plätzchen zum Ausruhen gesucht hat, ist unklar. Als Busfahrerin Sonja Henschel letzten Mittwoch um halb sieben morgens an der Haltestelle Tegelort in den Rückspiegel schaut, traut sie ihren Augen kaum: zwischen den Sitzen schauen plötzlich zwei spitze Ohren nach oben. Bei dem blinden Passagier handelt es sich tatsächlich um einen Fuchs!

Weil sich an der Haltestelle die Abfahrt verzögert, hat dies der putzige Vierbeiner offensichtlich genutzt, um sich reinzuschleichen und es sich im Bus bequem zu machen. Bevor die Fahrt weitergeht, macht die Busfahrerin noch schnell ein paar Fotos mit ihrem Handy von dem skurrilen Fahrgast. „Das Bild musste ich einfach einfangen“, sagt sie später über ihre unglaubliche Begegnung mit dem Fuchs im Bus.

Fuchs im Bus – Netz ist ganz aus dem Häuschen

Mit lautem Pfeifen gelingt es Sonja Henschel schließlich, den Fuchs wieder zum Aussteigen zu bewegen. Anschließend teilt der BVG den drolligen Schnappschuss des blinden Passagiers in den sozialen Medien, wo er für viel Begeisterung und jede Menge Lacher bei den Usern sorgt. Denn auch im bunten Berlin sieht man so einen tierischen Fahrgast nicht alle Tage. Ob der Fuchs ein Ticket hatte, ist nicht bekannt.

Auch interessant

Kommentare