+
Auch bei Hunden gilt Maß halten. Das schützt vor Übergewicht.

Cleverer Umgang mit Haustieren

Futterneid statt Hunger: So füttern Sie Ihren Hund richtig

Übergewicht ist in vielen westlichen Ländern zu einem Problem geworden. Deswegen achten viele auf ihre Ernährung. Bei der Fütterung ihrer Haustiere sind sie oft nicht so diszipliniert.

Hier ein Leckerli, da eine Belohnung: Je mehr Haustiere zwischendurch zu fressen bekommen, desto eher steigt ihr Risiko für Übergewicht. Vor allem Hunde kennen kein Sättigungsgefühl - sie fressen alles, was ihnen vorgesetzt wird.

Halter sollten deshalb nicht bei jedem Betteln ihres Vierbeiners schwach werden, warnt die Tierrechtsorganisation Peta. Der Grund für die sehnsüchtigen Blicke ist oft kein wirklicher Hunger, sondern Futterneid.

Wie beim Menschen auch, wirken feste Essenszeiten disziplinierend: Besser als ein permanent zur Verfügung stehender, gefüllter Napf mit Trockenfutter ist ein fester Fütterungsrhythmus. Auch Reste vom Tisch zwischendurch oder ständig kleine Leckerlis lassen den Hund schnell fett werden. Langfristig gesehen tun Besitzer ihrem Tier damit nichts Gutes: Übergewichtige Hunde erkranken leichter an Diabetes, sind kurzatmig und haben ein höheres Narkoserisiko.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare