Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
+
Ein Mähroboter kann zur Gefahr für Igel und andere Kleintiere werden. Foto: Ralf Hirschberger

Gefahr für Igel: Mähroboter nicht nachts laufen lassen

Sie sind praktisch, weil sie das Rasenmähen übernehmen: sogenannte Mähroboter. Allerdings können die elektronischen Dienstleister auch bedrohlich für Kleintiere werden.

Hilpoltstein (dpa/tmn) - Mähroboter können Igeln und anderen Kleintieren im Garten gefährlich werden. Die Geräte sollten laut Herstellerangaben in der Regel nicht unbeaufsichtigt im Beisein von Kindern und Haustieren arbeiten.

Deswegen lassen viele die selbstständig arbeitenden Geräte nachts laufen - was sie aber zur Gefahr für nachtaktive Tiere wie Igel und Blindschleichen macht. Darauf weist Martina Gehret hin, die Igelbeauftragte des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern (LBV). Rasenroboter hielten vor den kleinen Tieren nicht an. Und etwa Igel flüchten auch nicht, sondern rollen sich bei Gefahr nur zusammen. Der LBV verzeichnet in dem Zusammenhang steigende Nachfragen zu verletzten Tieren bei den Igelstationen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare