+
Halter, die ihren Hund zu Halloween kostümieren, müssen aufpassen, dass er keine Kleinteile verschlucken kann. Foto: Stephanie Pilick

Halloween bedeutet für Haustiere oft Stress

Hamburg (dpa/tmn) - Die Kinder rennen in Kostümen durch die Wohnung, und ständig klingelt es mit der verbundenen Forderung: Süßes oder Saures! Für viele Haustiere bedeutet dieser Spaß allerdings Stress, erläutert die Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Die Experten raten deshalb dazu, das Tier am Abend des 31. Oktober in ein ruhiges, hinteres Zimmer zu bringen - falls es im Rest der Wohnung wuselig ist. Wichtig: Süßigkeiten und Kostüme sollten für Tiere tabu sein. Eine Kostümierung des Tieres könne sogar gefährlich werden, wenn es Kleinteile verschluckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bienen leiden unter kalten Frühlingstemeperaturen
Schnee, Frost und viel Regen - der April ist bekannt für unbeständiges Wetter. Doch nicht nur die Kälte macht den Bienen das Leben schwer.
Bienen leiden unter kalten Frühlingstemeperaturen
Rettungskatze Ricky ist Publikumsliebling auf Messe
Costa Mesa/Berlin - „Ricky, die Rettungskatze“ ist einer der Publikumslieblinge auf der größten US-Haustiermesse im kalifornischen Costa Mesa.
Rettungskatze Ricky ist Publikumsliebling auf Messe
Er ist wieder da: Problemstorch Ronny nervt aufs Neue
Glambeck - Nicht der schon wieder: Das Dorf Glambeck im Norden Brandenburgs muss sich offensichtlich auf neue Storch-Attacken auf Autodächer und Fensterscheiben …
Er ist wieder da: Problemstorch Ronny nervt aufs Neue
Wölfe: Eine große Angst hat sich bisher nicht bewahrheitet
Berlin - Seit der Jahrtausendwende erobert der Wolf Deutschland zurück und verbreitet sich rasant. Darüber freut sich nicht jeder. Zum Tag des Wolfes werben …
Wölfe: Eine große Angst hat sich bisher nicht bewahrheitet

Kommentare