+
Fällt ein Jungvogel aus dem Nest, setzen ihn Finder am besten einfach zurück. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Deutscher Tierschutzbund rät

Hilflose und unverletzte Jungvögel zurück ins Nest setzen

Ein Jungvogel, der aus dem Nest gefallen ist, weckt bei vielen den Retterinstinkt. Doch Finder sollten das Tier nicht gleich mit nach Hause nehmen. Eine größere Überlebenschance hat der Vogel in der freien Natur.

Bonn (dpa/tmn) - Wer im Frühjahr einen hilflosen, aber unverletzten Jungvogel auf der Erde findet, sollte ihn behutsam zurück in sein Nest setzen.

Wenn das nicht möglich ist oder der Vogel verletzt ist, nimmt man das Tier am besten erstmal an sich und setzt es in einen kleinen Pappkarton, rät der Deutsche Tierschutzbund. Futter braucht der Jungvogel dann meist nicht unbedingt. Etwas Wasser ist jedoch wichtig. Idealerweise wenden sich die Finder an eine Wildtierauffangstation in der Nähe, um das Tier unterzubringen.

Allerdings brauchen nicht alle jungen Vögel außerhalb des Nestes Hilfe. Amseln und Finken zum Beispiel sitzen schon nicht mehr im Nest, wenn sie noch gar nicht richtig fliegen können. Sie warten an einem geschützten Ort, zum Beispiel in einer Hecke, auf die Elterntiere. Diese sogenannten Ästlinge brauchen nur dann Hilfe vom Menschen, wenn sie offensichtlich verletzt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sibirische Forscher züchten zahme Füchse
Unglaublich niedlich sind die Füchse, die sibirische Forscher in einem weltweit einmaligen Experiment schaffen. Sie haben geflecktes Fell, sind lebenslang verspielt, …
Sibirische Forscher züchten zahme Füchse
Hunde fressen Kot: Futterumstellung kann dagegen helfen
Hunde fressen nicht nur Fleisch. Sie mögen auch Kot, vor allem den anderer Artgenossen. Der Grund liegt wohl im Mangel an Mikroorganismen. Dieses Problem können Halter …
Hunde fressen Kot: Futterumstellung kann dagegen helfen
Tieren mit Nierenerkrankung mehrere Trinkstellen einrichten
Leidet das Haustier an einer Niereninsuffizienz, sollte es besonders viel Wasser trinken. Mit mehreren Trinkschalen stellen Halter eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr …
Tieren mit Nierenerkrankung mehrere Trinkstellen einrichten
Schimpansen schlafen überraschend sauber
Affen lausen sich gegenseitig, haben Flöhe und Zecken. Strotzen die Blätterbetten von Schimpansen dann vor Kleingetier und Schmutz? Forscher haben nachgeschaut.
Schimpansen schlafen überraschend sauber

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.