1. Startseite
  2. Leben
  3. Tiere

Hühnerhaltung: Im Frühling ist die beste Zeit, um sich Hühner zuzulegen

Erstellt:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Kommentare

Ein Freilandhuhn auf einer Wiese mit blühendem Löwenzahn. (Symbolbild)
Der Frühling ist nicht nur für Hühner optimal, sondern auch um sich Junghühner anzuschaffen. (Symbolbild) © Harald Lange/Imago

Wer sich Hühner anschaffen möchte, findet im Frühling die besten Bedingungen dafür. Die Jahreszeit ist nicht nur optimal für die Tiere, sondern auch um Junghennen zu erwerben.

München – Eigene Hühner zu haben und morgens als Erstes in den Hühnerstall zu gehen, um sich frische Eier fürs Frühstück zu holen war schon immer Ihr Traum? Dann ist jetzt die perfekte Zeit dafür, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Denn der Frühling eignet sich besonders, um sich Hühner zuzulegen. Warum der Frühling die beste Zeit ist, um sich Hühner zuzulegen, verrät Landtiere.de*

Der Frühling bringt viele Vorteile mit sich – auch für Hühner. Nicht nur das wachsende Gras tut den Tieren gut, sondern auch die längeren Tage. Während Gras eine wichtige Ergänzung zum üblichen Hühnerfutter ist, produzieren Hennen nach der Winterflaute auch wieder mehr Eier. Denn das Eierlegen wird bei Hühnern vor allem vom Licht gesteuert. Möglichkeiten im Winter die Eierproduktion im Hühnerstall zu steigern, gibt es aber auch. *Landtiere.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare