+
Ein Chihuahua könnte für eine Familie aus Niedersachsen Retter in der Not gewesen sein ... (Symbolbild)

Bellende Hilfe

Hund rettet Familie vor Feuer

Ein kleiner Hund hat eine Familie in Niedersachsen wohl vor dem Feuertod bewahrt.

Ihr Fachwerkhaus stand in der Nacht zum Donnerstag schon lichterloh in Flammen, als das Bellen eines der beiden Familienhunde nach Angaben einer Polizeisprecherin den Vater der Familie weckte.

Die Eltern und ihre drei Kinder retteten sich unverletzt ins Freie. Auch die beiden Vierbeiner - laut Polizei ein Rehpinscher und ein Chihuahua - kamen unversehrt davon. Welcher der beiden Hunde letztlich der Lebensretter war, lasse sich nicht mit Sicherheit sagen. Das Haus wurde vollständig zerstört, die Ursache des im Obergeschoss ausgebrochenen Brandes war zunächst unbekannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf gut 300 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit

Kommentare