+
Ist der Hund krank, fällt die Reise aus. Gibt es dagegen eine Rücktrittsversicherung?

Hund wird krank: Reiserücktrittspolice inklusive Haustier prüfen

Nicht nur Menschen können kurz vor einer Reise krank werden. Auch die lieben Vierbeiner. Wer einen kranken Hund hat und deswegen auf den Urlaub verzichtet, sollte die Rücktrittspolice prüfen.

Einige Reiserücktrittspolicen umfassen auch den Krankheitsfall von mitreisenden Haustieren. Wird etwa der Hund vor der Abreise krank und kann deshalb nicht reisen, greifen diese Versicherungen.

Allerdings seien diese Angebote noch nicht sehr verbreitet, sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten. Urlauber sollten deshalb beim Anbieter gezielt nachfragen, ob es Policen für den Reiserücktritt gibt, die das Haustier umfassen.

Ist der Hund tatsächlich krank geworden, braucht es einen Nachweis darüber - Versicherte müssen sich vom Tierarzt bescheinigen lassen, dass der Hund nicht reisen kann.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Katzenhalter sollten bei Geschenkverpackungen achtsam mit Schleifen umgehen. Katzen werden von Ringelbändern magisch angezogen. Doch die Raschel-Glitzer-Bänder können …
Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten.
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf
Ein ausgebüxter Vogel ist nach einer Odyssee meist so geschafft, dass er sich bereitwillig einfangen lässt. Oder gleich selbst in fremden Wohnungen Unterschlupf sucht. …
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf

Kommentare