+
Hunde lieben es, auf nicht-asphaltierten Wegen zu laufen. Ohne Leine können sie auch mal anhalten, schnuppern oder einen Sprint einlegen. Foto: Monique Wüstenhagen

Hunde dürfen zwei Stunden vor dem Joggen nicht fressen

Die meisten Hunde lieben es, mit Herrchen oder Frauchen gemeinsam aktiv zu sein. Wer mit seinem Hund Joggen geht, sollte ihn aber entsprechend vorbereiten.

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer seinen Hund mit zum Joggen nimmt, darf ihm in den zwei Stunden davor nichts zu fressen geben. Rennt der Hund mit vollem Bauch, könne es wegen der schnellen Bewegung zu einer Magendrehung kommen, warnt die Tierschutzorganisation Peta.

Das kann für das Tier lebensgefährlich sein. Wichtig ist aber, an ausreichend Wasser zu denken. Wer nicht sicher ist, ob er unterwegs an klarem Wasser, das der Hund trinken kann, vorbei kommt, sollte etwas mitnehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Nur weil Hunde Fell haben, heißt das nicht, dass die vierbeinigen Freunde nicht frieren können. Jeder Hund reagiert anders auf Kälte und Nässe. So können Halter ihren …
Welche Kleidung Hunde im Winter brauchen
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick
Werden Kaninchen richtig gehalten, können sie rund zehn Jahre alt werden. Sie sind allerdings anfällig für bestimmte Krankheiten. Als Faustregel gilt: Verhält sich das …
Die häufigsten Krankheiten bei Kaninchen im Überblick

Kommentare