+
Vor einem Ausflug in den Schnee sollte ein Hund genug fressen und trinken.

Schnee reizt den Magen

Hunde sollten vor Schnee-Ausflug fressen und trinken

Vor einem Ausflug ins Weiße sollte ein Hund genügend feste und flüssige Nahrung zu sich nehmen. Denn mit leerem Magen neigen Hunde dazu, den Schnee zu verspeisen.

Viele Hunde haben Schnee zum Fressen gern. Dabei tut ihnen dieser - zumindest in größeren Mengen - oft gar nicht gut, erläutert der Bund Deutscher Tierfreunde in Kamp-Lintfort.

Halter schicken ihren Hund bei Schnee deshalb am besten nicht mit ganz leerem Magen nach draußen. Dafür reiche oft schon ein Leckerli, denn dann reize der Schnee den Magen nicht so schnell. Außerdem ist es gut, wenn der Vierbeiner vorher getrunken hat - dann stürzt er sich normalerweise nicht allzu gierig auf den Schnee.

Das Problem am Schnee ist, dass er durch die Kälte Rachenraum und Magen des Hundes reizt. Außerdem kann er etliche Bakterien und beispielsweise Streusalz enthalten. Das kann bei den Tieren zu Durchfällen, Erbrechen und Magen-Darm-Entzündungen führen.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Vögel sind für ihren Nagetrieb bekannt. Das kann sich durchaus negativ auf die Möbel der Halter auswirken. Doch es gibt Wege, wie sich unerwünschtes Knabbern verhindern …
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld
Eigentlich sind Wasserschnecken nützliche Helfer im Aquarium. Denn sie verwerten abgestorbene Pflanzenteile und überschüssiges Fischfutter. Doch was ist zu tun, wenn …
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld
Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst
Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer …
Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst
Gutmütig und bequem: Finnpferde sind ideal für Reitanfänger
Sie sind die einzige ursprüngliche Rasse Finnlands, doch im Ausland kennt fast niemand diese Kaltblüter. Dabei sind die Finnpferde sehr ausgeglichen und deshalb vor …
Gutmütig und bequem: Finnpferde sind ideal für Reitanfänger

Kommentare