+

In Deutschland

Wussten Sie, dass 30 Wolfsfamilien im Wald leben?

Berlin - In Deutschlands Wäldern leben vermutlich mehr als 30 Wolfsfamilien. Erst seit der Jahrtausendwende ist der zuvor ausgerottete Wolf in Deutschland wieder heimisch geworden.

Das geht aus der Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. In dem am Donnerstag verbreiteten Schreiben ist von 25 Wolfsrudeln und acht Paaren die Rede sowie von drei Einzelwölfen.

Wölfe dürfen in Deutschland nicht gejagt werden

Erst seit der Jahrtausendwende ist der zuvor ausgerottete Wolf in Deutschland wieder heimisch geworden. Das Tier ist geschützt und darf nicht gejagt werden. Trotzdem wurden seit 1991 nach Angaben des Umweltministeriums 22 Wölfe illegal getötet, zuletzt in diesem Jahr im südlichen Brandenburg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören

Kommentare