+
Junge Wildtiere wie Rehkitze sollte man auf keinen Fall mitnehmen. Foto: Ralf Hirschberger

Junge Wildtiere nie berühren oder mitnehmen

Finden Tierliebhaber auf einem Spaziergang ein Rehkitz oder junge Hasen, ist oft der erste Impuls: Mitnehmen und retten. Das ist aber falsch, sagen Experten. Warum das so ist, erklärt der Deutsche Jagdverband.

Berlin (dpa/tmn) - Spaziergänger dürfen scheinbar von der Mutter verlassene junge Wildtiere wie Rehkitze oder Hasen keinesfalls berühren oder mitnehmen. Das Muttertier kommt zum Schutz vor Räubern oft nur zum Füttern vorbei. Deshalb sei es normal, wenn ein Junges allein auf der Wiese oder im Wald liegt, erläutert der Deutsche Jagdverband.

Hat ein Mensch das Tierkind berührt, riecht die Mutter das und verstößt ihr Junges im schlimmsten Fall. Das könnte für den Nachwuchs den Hungertod bedeuten. Um die Tiere nicht zu stören, sollten Spaziergänger besonders von März bis Juli auf den Wegen bleiben und als Halter freilaufender Hunde darauf achten, dass diese ebenfalls dort laufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören

Kommentare