+
Eigentlich suchen Rennmäuse die gegenseitige Nähe. Es kommt aber auch vor, dass Tiere anfangen zu kämpfen. Sie sollten dann sofort getrennt werden. Foto: Ronald Wittek

Kämpfende Rennmäuse schnell trennen

Bei vielen Tieren sind Kämpfe unter Artgenossen meistens harmlos. Doch bei Rennmäusen kann das Kräftemessen schon mal böse enden. Vertragen sich die Nager nicht, gehören sie daher in getrennte Käfige.

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal beginnen Rennmäuse plötzlich heftig zu kämpfen - obwohl sie sich vorher gut verstanden haben. "Das kann sehr gefährlich werden, ein Männchen kann ein anderes Tier sogar töten", sagt Ingeborg Polaschek von der Aktion Tier.

Die kämpfenden Nager müssen sofort voneinander getrennt werden. Am besten stellen Halter erst einmal zwei Käfige nebeneinander und beobachten genau, wie sich die Tiere verhalten. Versuchen sie noch immer, aufeinander loszugehen, sollten die Käfige zunächst weiter auseinanderstehen.

Es gebe aber auch positive Signale, sagt Polaschek. Etwa, wenn eine Rennmaus ihre Pfote durch die Stäbe schiebt und die anderen nicht hineinbeißt. Oder wenn beide Tiere die gegenseitige Nähe suchen und sich ablecken. Halter können dann versuchen, beide Mäuse wieder zusammenzuführen. "Am besten klappt das in einem dritten Käfig, quasi auf neutralem Boden", rät die Expertin. Ob sich zwei Rennmäuse verstehen, ist nicht unbedingt vorhersehbar: "Das ist wie bei Menschen, mit manchen passt es, und mit anderen kracht es."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Exot entlaufen: Das müssen Halter jetzt tun
Auch wenn es eigentlich nicht passieren sollte, kommt es oft genug vor: Das exotische Haustier büxt aus. Was kann man als Besitzer tun und wen muss man informieren?
Exot entlaufen: Das müssen Halter jetzt tun
Hunden an heißen Tagen keinen Maulkorb anziehen
Der Sommer kann für Hunde tückisch sein. Denn sie können an heißen Tagen einen Hitzschlag und Sonnenstich erleiden. Auf den Maulkorb zu verzichten ist dann wichtig. Doch …
Hunden an heißen Tagen keinen Maulkorb anziehen
Golden-Retriever-Hündin bringt grünen Welpen auf die Welt
In Schottland brachte eine Golden-Retriever-Hündin einen Welpen mit grünem Fell auf die Welt. Wie geht denn das?
Golden-Retriever-Hündin bringt grünen Welpen auf die Welt
Absprachen mit Katzensitter am besten aufschreiben
Dies sollten Reisende nicht zu spät planen: Wo bleibt die Katze während des Urlaubs? Denn ein Katzensitter sollte frühzeitig organisiert werden und in alle wichtigen …
Absprachen mit Katzensitter am besten aufschreiben

Kommentare