+
Die Pfötchen von Katzen sollten nicht eingefettet werden, da sie das Pflegefett gleich wieder ablecken würden. Foto: Franziska Gabbert

Pflege der Pfoten

Katzen nach Schneespaziergang mit Handtuch trockenreiben

Auch wenn draußen Schnee liegt, müssen Katzen nicht zu Hause bleiben. Nach dem Spaziergang sollten Halter ihre Pfoten aber mit einem Handtuch trocknen. Von einem Pflegemittel ist abzuraten.

Rottenbuch (dpa/tmn) - Um Durchfall und Erbrechen zu vermeiden, sollten Katzen nicht zu viel Schnee fressen. Darauf weist der Landesverband Bayern des Deutschen Tierschutzbundes hin.

Katzenfreunde können aber ihre nassen Lieblinge nach Rückkehr von einem Schneespaziergang mit einem Handtuch trockenreiben - falls die Katze es mag. Viele Tiere lecken sich aber auch selbst trocken. Die Pfötchen von Freigängerkatzen sollten deshalb nicht mit Pflegefett eingerieben werden. Sie würden es sofort wieder ablecken.

Nachdem die Katzen draußen waren, sollten Halter die Pfoten untersuchen und von Streusalz befreien. Über Nacht bleiben Katzen möglichst im Haus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien
Rohes Fleisch für Boxer Buddy oder Dogge Lucy: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Für die Zweibeiner in ihrer Umgebung …
Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien
Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein
Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen …
Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein
Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten
Hunde im Herbst - das ist nicht ohne. Denn Kastanien, Walnüsse & Co können giftige Substanzen enthalten. Das Spielen damit kann für den Hund tödlich enden. Aber auch …
Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten
Welches Tier passt zu mir?
Hund? Katze? Schildkröte? Oder doch einen Vogel? Bei der Anschaffung eines Haustiers sollte man keiner spontanen Idee folgen, sondern sich ausführlich informieren.
Welches Tier passt zu mir?

Kommentare