+
Viele Menschen sind gegen Katzen allergisch. Foto: Bernd von Jutrczenka

Katzenhalter sollten vor Allergiker-Besuch gründlich saugen

In einem Katzenhaushalt lauern überall Tierhaare. Wer Besuch von einem Allergiker bekommt, sollte deshalb vorher gründlich putzen.

Berlin (dpa/tmn) - Für Allergiker ist ein Besuch bei Katzenhaltern oft alles andere als gemütlich. Um es den Gästen so schön wie möglich zu machen, sollten Gastgeber mit Katze im Haus einige Vorbereitungen treffen.

Wichtig sei es, in allen Räumen Teppiche und Textilien gründlich zu saugen, erläutert die Europäische Stiftung für Allergieforschung. Außerdem sollten sie kurz bevor der Besuch ankommt, alle Flächen feucht abwischen und sich frisch gewaschene Kleidung anziehen.

Gut ist ebenfalls, schon mehrere Tage vorher regelmäßig durchzulüften, Kissen aufzuschütteln und gegebenenfalls einen Luftreiniger einzuschalten. Während des Besuchs kann die Katze vielleicht zu den Nachbarn oder in ein separates Zimmer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältere Vögel brauchen bequeme Sitzgelegenheiten im Käfig
Nicht nur Menschen werden im Alter träge. Auch Vögel schränken ihre Bewegung ein. Deswegen brauchen sie im Käfig bequeme Sitzplätze. Mit Korkrinde lassen sich solche …
Ältere Vögel brauchen bequeme Sitzgelegenheiten im Käfig
Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Regelmäßig trinken ist für Hunde auf langen Autofahrten besonders wichtig. Halter sollten daher für ausreichend Wasser und genügend Trinkgelegenheiten sorgen. Weitere …
Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
Für Hunde- und Katzenbesitzer sind Zecken ein leidiges Thema. Die kleinen Parasiten sind aber nicht nur lästig, sondern können auch gefährlich werden.
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern
Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele …
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.