+
Riecht nach Popcorn: Der Marderbär

Das Kino-Tier

Warum der Marderbär nach Popcorn riecht

  • schließen

Binturongs, oder auch Marderbären, passen perfekt zu einem Filmabend zuhause oder einem Kino-Besuch. Sie riechen nämlich nach frischem Popcorn mit Butter. Aber warum ist das eigentlich so?

Binturongs leben in Wäldern im südostasiatischen Raum. Die kleinen Marderbären sehen aus wie eine Mischung aus Katze und Bär. Sie erlangen in etwa eine Länge von 75 Zentimetern und haben einen speziellen Geruch: Sie riechen nach frischem Popcorn.

Dieser Geruch begleitet sie auf Schritt und Tritt. Es wurde bisher angenommen, dass der Geruch durch Drüsen am After des Tieres für den Geruch verantwortlich seien. Streng genommen könnte man also auch sagen, Popcorn riecht nach Binturong-Po. Diese Vorstellung ist allerdings nicht besonders angenehm.

Sie markieren damit ihr Revier

Jetzt haben Wissenschaftler von der Duke University in den USA den Geruch einer Chemikalie im Urin der kleinen Tiere nachgewiesen, wie das Portal dailymail.co.uk berichtet. Der Zweck des Geruchs: Die Marderbären leben nicht in Gruppen oder Rudeln und müssen daher ihre Existenz als Einzelkämpfer verteidigen. Der Duft im Urin soll daher Feinde fernhalten, das Territorium verteidigen und nicht zuletzt Weibchen anlocken. Da die Marderbären sich bei ihrem Ritual häufig auch selbst etwas bekleckern, riecht also auch ihr eigenes Fell stark nach Popcorn.

Gleicher Stoff wie in Popcorn

Der Stoff, der den Popcorn-Geruch ausmacht, heißt 2-Azetyl-1-Pyrrolin. Und das findet sich tatsächlich auch im Popcorn wieder. Die Intensität des Geruchs liegt aber nicht etwa an der Ernährung, sondern an bestimmten Bakterien auf der Haut des Marderbären. 

Wenn die kleinen Tiere sich bewegen, hinterlassen sie überall, wohin sie gehen, eine Spur von frischem Popcorn in der Luft. Da wird der Wald zum Kinosaal.

sca

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Wenn im Winter die Temperaturen fallen, packen wir uns dick ein. Doch auch Hunde können frieren. Drei Experten geben Tipps, wann und wie Hundehalter ihre Vierbeiner vor …
Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Die Daumenkralle hat bei Hunden keinen Kontakt zum Boden. Sie ist die erste Kralle auf der Innenseite der Vorderpfote. Wird sie zu lang, sollten Hundehalter diese …
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Kommentare