+
Damit die Katze den Kratzbaum auch annimmt, muss er an der richtigen Stelle in der Wohnung stehen. Foto: Silvia Marks

Günstige Position finden

Kratzbaum für Katzen steht manchmal falsch

Der Kratzbaum will richtig platziert sein. Am besten stellen Katzenhalter ihn an einem strategischen Ort auf. Ansonsten gehen sie das Risiko ein, dass das Mobiliar in Mitleidenschaft gezogen wird.

München (dpa/tmn) - Lassen Katzen den Kratzbaum links liegen, kann das am Standort liegen. Denn mit dem Krallenschärfen untermauert die Katze ihren Revieranspruch.

Deshalb ist es gut, wenn der Kratzbaum an einer strategisch günstigen Position steht, etwa auf dem Weg zum Futterplatz oder an dem Ort, wo sich die Katze regelmäßig putzt.

Steht an diesen Orten dagegen nur das Sofa, nutzen die Tiere es gerne als Markierstelle, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe April 2018).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Alpakas wandern gehen
Alpakas und Lamas: Fernab ihrer Heimat sind sie auch auf Weiden in Deutschland keine Seltenheit mehr. Mit ihrem flauschigen Fell sind sie ein Hingucker. Aber können sie …
Mit Alpakas wandern gehen
Wildkätzchen nicht mitnehmen
Junge Wildkatzen sehen ihren häuslichen Verwandten zum Verwechseln ähnlich. Anfassen oder mitnehmen sollte man sie aber nicht - denn meist ist für sie schon gut gesorgt.
Wildkätzchen nicht mitnehmen
Wie können Fische und Frösche im selben Teich leben?
Fische und Amphibien kommen eigentlich nicht miteinander aus. Es gibt jedoch eine Ausnahme. In diesem Fall können die Halter der Tierchen mit einigen Tricks für noch …
Wie können Fische und Frösche im selben Teich leben?
Zu Ostern nicht leichtfertig Tiere verschenken
Ostern steht vor der Tür - für viele ist dies auch Anlass für Geschenke. Wer seinen Liebsten eine Freunde machen will, sollte aber auf das Verschenken von Haustieren …
Zu Ostern nicht leichtfertig Tiere verschenken

Kommentare