+
Meerschweinchen fühlen sich in der Höhe sicherer, wenn man die Hinterbeine stabilisiert. Foto: Patrick Pleul

Meerschweinchen und Kaninchen besser nicht hochnehmen

Berlin (dpa/tmn) - Kinder wollen mit ihren Haustieren gerne kuscheln. Doch Meerscheinchen und Kaninchen mögen es nicht, hochgenommen und herumgetragen zu werden. Das macht ihnen Angst.

Kaninchen und Meerschweinchen fühlen sich in der Höhe nicht wohl. Halter sollten die Vierbeiner deshalb nur hochnehmen, wenn es unbedingt sein muss. Die Tiere neigen zu Fluchtbewegungen und können schnell herunterfallen, warnt Ursula Bauer von der Tierschutzorganisation Aktion Tier.

Besonders für Meerschweinchen kann das Hochheben und Herumtragen gefährlich werden. Sie haben einen empfindlichen Beckenboden, der schnell bricht. Schon ein Sturz aus einem halben Meter Höhe ist für das Tier bedrohlich. Aber auch Kaninchen verletzen sich schnell bei solchen Unfällen. Die Expertin rät, bei einem Sturz direkt zum Tierarzt zu gehen.

Damit es erst gar nicht zu einem Unfall kommt, müssen Halter darauf achten, die Haustiere richtig hochzuheben. Kaninchen sollten nicht an den Ohren gepackt werden. Es ist besser, sie am Nacken aus dem Gehege zu nehmen und den Körper mit dem Arm zu stützen. Meerschweinchen dagegen greift man am besten mit zwei Händen und stabilisiert dann die Hinterbeine. So verlieren die Kleintiere nicht den Boden unter den Beinen und fühlen sich sicher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Hunden aus dem Ausland auf Tollwutschutz achten
Tollwut ist in Deutschland kein Problem mehr - eigentlich. Um weiterhin Infektionen mit dem Virus zu vermeiden, ist ein ausreichender Impfschutz für Hunde und Katzen …
Bei Hunden aus dem Ausland auf Tollwutschutz achten
Igel finden draußen noch genug Futter
Viele Menschen helfen oder füttern Igel, wenn der Herbst beginnt. Dies ist aber nur bei verwaisten Jungtieren oder offensichtlich verletzten Tieren notwendig. Wer Igeln …
Igel finden draußen noch genug Futter
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann

Kommentare