Neuer Star des Tier-Contents

Nach Grumpy Cat: Jetzt kommt Miesepeter-Hund "Earl"

  • schließen

Dieses Hündchen hat das Potential, die Grumpy Cat vom Internet-Thron zu stoßen. Das Markenzeichen bleibt das gleiche: Ein grimmig-putziges Gesicht.

Hier nochmal zum Vergleich: die berühmte Grumpy Cat, Herrscherin im Reich des viralen Cat-Contents seit 2012.

 

 

Grumpy Cat, die Königin des Internets. Bis jetzt.

 

Lots of messages asking for the #GrumpOfThrones photo without the text... here it is!Come up with a great caption and...

Posted by The Official Grumpy Cat on Montag, 17. März 2014

 

Doch möglicherweise kommt nun einer, der ihr den Thron streitig macht.

 

 

Earl ist ein fünf Monate alter Puggle, eine Mischung aus Beagle und Mops (engl.: pug). Sein Markenzeichen ist ein ähnlich grantiges Gesicht - genau wie bei der Grumpy Cat. Mit seinem vorgeschobenen Unterkiefer und den ernsten Augen schaut er wie ein griesgrämiger alter Mann drein, der mit der Gesamtsituation unzufrieden ist.

 

 

Nein, Hunde müssen nicht immer süß und knuffig sein, sie können auch mal anders aussehen. Und dabei passt der Gesichtsausdruck von Earl doch zu vielen Lebenslagen des Menschen.

 

Hello to all of my new friends!

Posted by Earl The Grumpy Puppy on Mittwoch, 29. Juli 2015

 

Natürlich kann Earl nichts für sein Aussehen und ist wahrscheinlich auch ein ganz liebes Hündchen.

 

 

Earl lebt bei seinem Besitzer Derek Bloomfield und dessen Freundin in Iowa. Obwohl die Instagram-Seite von Earl erst sechs Bilder und gut 10.000 Freunde hat (Grumpy Cat hat rund 818.000 Likes), könnte ihm eine ebenso steile Internet-Karriere wie der Katze bevorstehen. Dann hat die Konkurrentin auch endlich einen echten Grund, grantig zu schauen.

mil

Rubriklistenbild: © instagram / earlthegrumpypuppy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Der Ton macht die Musik. Dieser Grundsatz gilt auch beim Umgang mit Hunden. Ein guter Hundetrainer arbeitet mit positiver Bestärkung und gibt ruhige, klare Kommandos.
In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Graupapageien brauchen Partner
Sie fristen häufig alleine ihr Dasein, dabei sind Graupapageien sehr gesellige Vögel. Sie brauchen die Gesellschaft von Artgenossen - sind jedoch wählerisch.
Graupapageien brauchen Partner
Star wird "Vogel des Jahres 2018"
Er ist ein talentierter Imitator und ein Kunstflieger: Doch der Star, einer der markantesten heimischen Vögel, wird seltener. Jetzt erhält er einen besonderen Titel - …
Star wird "Vogel des Jahres 2018"
Harmonie bei den Meerschweinchen: So klappt's
Für Harmonie muss man sorgen - auch bei Meerschweinchen. Das beginnt bei der Gruppenbildung und macht auch vor neuen Tieren in einer Gemeinschaft nicht Halt. Hier …
Harmonie bei den Meerschweinchen: So klappt's

Kommentare