+
Hamster sind schnell gestresst. Laute Musik und Kindergeschrei machen ihnen zu schaffen. Foto: Jens Schierenbeck

Nachtaktive Tiere: Goldhamster leben gegen den Tag

Hamster haben kein starkes Nervenkostüm: Sie lieben die Nacht und die Ruhe. Der menschliche Rhythmus liegt ihnen fern.

München (dpa/tmn) - Auch wenn Kinder es toll fänden: Goldhamster lassen sich nicht an den menschlichen Tagesrhythmus gewöhnen. Die Nager sind dämmerungsaktiv und können nicht zu Tagtieren umerzogen werden.

Weckt man sie ständig tagsüber, kann sogar ihre Lebenserwartung rapide sinken. So steht es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Juni 2016). Außerdem wären Hamster dauergestresst und würden als Folge sogar aggressiv.

Wer so viel Zeit wie möglich mit den Nagern verbringen möchte, sollte sich gleich am späten Nachmittag mit ihnen beschäftigen, wenn sie wach werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie nicht.
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
Joggingdistanz bei Hunden nur langsam steigern
Manche Jogger nehmen gerne ihren Hund mit. Wer damit am Anfang steht, sollte eins wissen: Laufen ist für Hunde anstrengend. Deshalb sollte man langsam beginnen.
Joggingdistanz bei Hunden nur langsam steigern
Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?
Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt …
Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?
Mollys werden bei guter Pflege sechs Jahre alt
Wie alt ein Zierfisch wird, hängt von der Art und den Umweltbedingungen ab. Gute Chancen auf ein langes Leben haben etwa Mollys. Vorausgesetzt, sie erhalten die richtige …
Mollys werden bei guter Pflege sechs Jahre alt

Kommentare