+
Der neue Heimtierpass sieht aus wie der alte. Die Änderungen verbergen sich im Inneren. Foto: obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V./Andrea Klostermann

Neuer Heimtierpass gilt ab 2015

Bonn (dpa/tmn) - Tierhalter aufgepasst. Ab dem 29. Dezember 2014 gibt es einen neuen Heimtierpass. Wer demnächst verreisen will, muss nichts überstürzen. Die alten Ausweise bleiben gültig.  

Katzen, Hund und Frettchen dürfen ohne ihren Ausweis weder innerhalb noch außerhalb der EU verreisen. Auch wenn es bald den neuen Heimtierpass gibt, bleiben alle alten gültig. Sie müssen nicht gegen einen neuen eingetauscht werden. Darauf weist der Bundesverband für Tiergesundheit hin und verweist auf Neuerungen der europäischen Tierärzteorganisationen.

Von außen betrachtet unterscheidet sich der neue Ausweis nicht vom alten. Auf den Innenseiten muss der Tierarzt zukünftig einige Angaben mehr eintragen, beispielsweise seine Kontaktdaten. Die Impfaufkleber werden durch eine Laminierung vor Fälschungen geschützt. Auch hier gilt: Diese Dinge müssen in den alten Ausweisen nicht nachträglich geändert werden.

Eine Neuerung betrifft die Tollwutimpfung: So ist nun für Reisen in der EU ein Mindestalter für die Impfung von zwölf Wochen vorgegeben. Ausnahmen gelten für jüngere Tiere nur, wenn sie nachweislich noch keinen Kontakt zu wildlebenden Tieren hatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katzenfutter: Mit dieser Marke liegen Sie goldrichtig
München - Ein aktueller Katzenfutter-Test beweist: Kostengünstige Produkte und gute Qualität muss sich nicht ausschließen - denn ausgerechnet diese Billig-Marke …
Katzenfutter: Mit dieser Marke liegen Sie goldrichtig
Bei Katzenfutter zählt der Nährstoffmix
Katzenfutter sollte die richtige Menge an Nährstoffen enthalten. Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe sollten in einer bestimmten Mischung vorhanden sein. Stiftung …
Bei Katzenfutter zählt der Nährstoffmix
Nicht in Toilette werfen: Wie man Zecken richtig entsorgt
Zecken sind gefährlich und deshalb nicht gerne gesehen. Wer ihnen dennoch begegnet, sollte sie mit brachialen Methoden entsorgen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie …
Nicht in Toilette werfen: Wie man Zecken richtig entsorgt
Tiervereine fordern Chip- und Registrierungspflicht
Ein Hund kann schnell mal entlaufen und damit einem Besitzer große Sorgen bereiten. Damit der eigene Vierbeiner schneller gefunden werden kann, fordern …
Tiervereine fordern Chip- und Registrierungspflicht

Kommentare