+
Das neugeborene Elefantenbaby im Tierpark Berlin. Die Asiatische Elefantendame Kewa hat in der Neujahrsnacht ihr fünftes Baby zur Welt gebracht.

In Neujahrsnacht

Elefantenbaby im Tierpark Berlin geboren

Elefantenmutter Kewa hat im Tierpark ein Jungtier zur Welt gebracht. Einen Namen hat der kleine Elefant noch nicht. Besucher bestaunten es bereits am Wochenende - vor dem großen Auftritt.

Berlin - Das neue Berliner Elefantenbaby hat sich im Tierpark bereits putzmunter und neugierig gezeigt. Dem jüngsten Nachwuchs von Mutter Kewa gehe es gut, sagte Kurator Christian Kern am Sonntag. Der kleine Elefant ist noch namenlos.

Es war in der Neujahrsnacht zur Welt gekommen und später von einem Zoo-Mitarbeiter entdeckt worden. Am Montag (12.00 Uhr) soll der kleine Asiatische Elefant nun mit einem Foto-Termin der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Tierpark-Besucher konnten den jüngsten Elefanten schon am Wochenende in Augenschein nehmen. Die meisten seien gelassen geblieben. Einen übermäßigen Ansturm habe es nicht gegeben, so der Kurator. In Berlin kämen häufiger Elefanten zur Welt, zuletzt die dreijährige Schwester des neugeborenen Elefantenbabys. Einen Namen soll es in den nächsten Tagen bekommen.

Der Gesundheitszustand des etwa 100 Kilogramm schweren Jungtiers werde weiter beobachtet. "Wir rechnen aber nicht mit Komplikationen, die Mutter ist sehr erfahren", sagte Kern. Das Elefantenbaby laufe eng neben seiner Mutter her und trinke regelmäßig deren Milch. Für die 32 Jahre alte Elefantenmutter war es bereits die fünfte Geburt. Zum erstem Mal im Berliner Tierpark sei die Elefantenmutter nicht von der Familie getrennt worden, sondern habe ihr Kind im Familienverbund bekommen.

Update: Berliner Elefantenbaby ist ein Männchen

Das neugeborene Elefantenbaby im Berliner Tierpark hat sich erst Tage später als Männchen entpuppt. „Bis zum Sonntag hat das Elefantenbaby ganz unbeobachtet sein kleines Geschäft erledigt“, erklärte Pfleger Mario Hammerschmidt am Montag. Erst dann habe das Tier sein Geschlecht gezeigt. Das Geschlechtsteil eines Elefanten verberge sich in einer Art Tasche und sei daher nur selten sichtbar.

 

Übrigens: Das Elefantenbaby wurde mittlerweile getauft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Hunden aus dem Ausland auf Tollwutschutz achten
Tollwut ist in Deutschland kein Problem mehr - eigentlich. Um weiterhin Infektionen mit dem Virus zu vermeiden, ist ein ausreichender Impfschutz für Hunde und Katzen …
Bei Hunden aus dem Ausland auf Tollwutschutz achten
Igel finden draußen noch genug Futter
Viele Menschen helfen oder füttern Igel, wenn der Herbst beginnt. Dies ist aber nur bei verwaisten Jungtieren oder offensichtlich verletzten Tieren notwendig. Wer Igeln …
Igel finden draußen noch genug Futter
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann

Kommentare