+
Von den Katzeneltern werden die Miezen am Nacken getragen. Menschen sollten das nicht tun. Foto: Bernd von Jutrczenka

Nicht am Nacken: Katzen richtig hochheben

Wenn eine Katze gut drauf ist, stellt sie ihren Schwanz nach oben. Vielleicht streicht sie um die Beine. Das ist ein guter Moment, das Tier auf den Arm zu nehmen. Aber wie trägt man den Stubentiger richtig?

Bremen (dpa/tmn) - Katzen hebt man nicht am Nacken hoch. Das tun die Tiere zwar selbst mit ihren Jungen, aber bei ausgewachsenen Katzen sind Hals und Wirbelsäule nicht dafür gemacht, das Gewicht auf diese Art zu tragen, erläutert der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH).

Es bereitet den Katzen Schmerzen, außerdem löst es Stress und Angst aus. Richtig hebt man die Katze hoch, indem man sie mit der flachen Hand unter dem Brustkorb bei den Vorderbeinen fasst und das Hinterteil abstützt. Die Katze liegt also quasi auf Hand und Arm. Beim Tragen hält man sie nah an den eigenen Körper. Eine andere Möglichkeit ist, die Katze teils über die Schulter und teils auf die Hand oder den Arm zu legen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Er ist nur etwa neun Zentimeter groß, trotz seines Namens nicht grün und wurde von Experten nun zum "Lurch des Jahres 2018" ernannt: der Grasfrosch.
Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Katzen nur auf gesicherten Balkon raus lassen
Ohne Netz geht nichts: So können sich Katzen sicher auf dem Balkon und der Terrasse bewegen. Wer in einer Mietwohnung lebt, sollte seinen Vermieter über das Netz …
Katzen nur auf gesicherten Balkon raus lassen
Zu viel Programm kann Hunde stressen
Hunde brauchen Bewegung - allerdings nicht zu viel. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie in Stress geraten. Halter sorgen daher am besten täglich für ein …
Zu viel Programm kann Hunde stressen
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Vögel sind für ihren Nagetrieb bekannt. Das kann sich durchaus negativ auf die Möbel der Halter auswirken. Doch es gibt Wege, wie sich unerwünschtes Knabbern verhindern …
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen

Kommentare