Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - wegen besonderem Ereignis

Lebensgefahr! Heute Abend nicht am Isarufer aufhalten - wegen besonderem Ereignis
+
Kleines Einflugloch und hoch am Baum: So nutzen Vögel Nistkästen gerne. Foto: Andrea Warnecke

Nistkästen können schon an den Baum

Berlin (dpa/tmn) - Wegen der milden Temperaturen sind viele Gartenvögel derzeit schon auf der Suche nach Nistplätzen. Wer möchte, kann ihnen mit geeigneten Nistkästen helfen.

Vögel suchen sich Höhlen mit Einfluglöchern, die zu ihrer Körpergröße passen. Kleine Tiere wie Blau-, Hauben- und Tannenmeisen bevorzugen deshalb Nistkästen mit sehr kleinem Einflugloch zwischen 25 und 28 Millimetern. Kleiber, Kohlmeise und Spatz wählen dagegen größere Eingänge zwischen 32 und 35 Millimetern. Darauf weist die Tierschutzorganisation Aktion Tier hin.

Am besten werden die Kästen in zwei bis drei Metern Höhe aufgehängt. Das Einflugloch sollte nach Osten oder Südosten zeigen. So sind die Vögel nicht der prallen Sonne ausgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen
Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen

Kommentare