+
Kleines Einflugloch und hoch am Baum: So nutzen Vögel Nistkästen gerne. Foto: Andrea Warnecke

Nistkästen können schon an den Baum

Berlin (dpa/tmn) - Wegen der milden Temperaturen sind viele Gartenvögel derzeit schon auf der Suche nach Nistplätzen. Wer möchte, kann ihnen mit geeigneten Nistkästen helfen.

Vögel suchen sich Höhlen mit Einfluglöchern, die zu ihrer Körpergröße passen. Kleine Tiere wie Blau-, Hauben- und Tannenmeisen bevorzugen deshalb Nistkästen mit sehr kleinem Einflugloch zwischen 25 und 28 Millimetern. Kleiber, Kohlmeise und Spatz wählen dagegen größere Eingänge zwischen 32 und 35 Millimetern. Darauf weist die Tierschutzorganisation Aktion Tier hin.

Am besten werden die Kästen in zwei bis drei Metern Höhe aufgehängt. Das Einflugloch sollte nach Osten oder Südosten zeigen. So sind die Vögel nicht der prallen Sonne ausgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wildlebenden Tieren mit Wasser über die heißen Tage helfen
Wildlebende Tiere sind auf eine ausreichende Frischwasserzufuhr angewiesen. Im Sommer sind natürliche Wasserstellen jedoch rar. Balkon- und Gartenbesitzer können da …
Wildlebenden Tieren mit Wasser über die heißen Tage helfen
Ältere Vögel brauchen bequeme Sitzgelegenheiten im Käfig
Nicht nur Menschen werden im Alter träge. Auch Vögel schränken ihre Bewegung ein. Deswegen brauchen sie im Käfig bequeme Sitzplätze. Mit Korkrinde lassen sich solche …
Ältere Vögel brauchen bequeme Sitzgelegenheiten im Käfig
Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Regelmäßig trinken ist für Hunde auf langen Autofahrten besonders wichtig. Halter sollten daher für ausreichend Wasser und genügend Trinkgelegenheiten sorgen. Weitere …
Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
Für Hunde- und Katzenbesitzer sind Zecken ein leidiges Thema. Die kleinen Parasiten sind aber nicht nur lästig, sondern können auch gefährlich werden.
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen

Kommentare