+
Mit einem engen Schlaufenmaulkorb kann ein Hund sein Maul nicht öffnen und hecheln. Foto: Florian Schuh

Nur für kurze Zeit: Vorsicht mit engen Maulkörben

Einen sogenannten Schlaufenmaulkorb macht bei Hunden ab und an Sinn. Damit können sie nicht schnappen oder beißen. Allerdings kann das Tier sein Maul dadurch nicht öffnen und hecheln.

Berlin (dpa/tmn) - In manchen Situationen müssen Hunde einen engen Maulkorb tragen. Er soll die Tiere beispielsweise am Beißen beim Tierarzt hindern. Diese sogenannten Schlaufenmaulkörbe sollten Hunde aber nicht längere Zeit tragen.

Sie umschließen das Maul sehr eng und hindern das Tier am Hecheln, erläutert Uwe Tiedemann, Präsident der Bundestierärztekammer. Vor allem im Sommer können die Vierbeiner so schnell überhitzen. Hunde haben nur unter den Pfotenballen Schweißdrüsen. Sie können ihre Körpertemperatur ansonsten nur durch das Hecheln senken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teures Bio-Katzen-Futter ist nur "mangelhaft"
Aus Liebe zum Tier scheut so mancher Katzen-Halter keine Kosten. Wer etwa beim Futter viel Wert auf Bio-Qualität legt, zahlt meist etwas mehr. Doch erfüllen solche …
Teures Bio-Katzen-Futter ist nur "mangelhaft"
Pferde täglich nach Zecken absuchen
Erkranken Pferde an Borreliose, treten erst spät eindeutige Symptome auf. Da die Infektionskrankheit von Zecken übertragen wird, sollten Halter ihr Tier regelmäßig auf …
Pferde täglich nach Zecken absuchen
Kanarienvögel richtig beschäftigen
Wenn Kanarienvogel einzeln gehalten werden, sollten Halter für Beschäftigung sorgen. Die quietschgelben Vögel sind neugierig und brauchen viel Abwechslung.
Kanarienvögel richtig beschäftigen
Das schmutzige Geschäft mit Tierwelpen
Die Welpen reisen Hunderte von Kilometern, geschwächt und eingepfercht zwischen Artgenossen einem ungewissen Ziel entgegen. Wenn sie nicht schon während der Fahrt …
Das schmutzige Geschäft mit Tierwelpen

Kommentare