+
Weidegang ist wichtig: Wenn das Pferd koppt, ist oft Stress die Ursache. Foto: Lukas Schulze

Ohne Riemen: Bei koppendem Pferd die Ursachen angehen

An die Boxenwand beißen und viel Luft schluckt: Wenn ihr Pferd koppt, sollten es Halter nur im Notfall mit einem Riemen daran hindern. Wie man die tatsächlich Ursachen des Koppens angeht, erklärt die Aktion Tier.

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Pferd koppt, unterbindet der Halter das mitunter mit Hilfe eines speziellen Riemens. Eigentlich will er seinem Tier damit nur etwas Gutes tun, denn Koppen ist schlecht für die Zähne und kann zu Koliken führen, erläutert der Verein Aktion Tier.

Aber das Koppen hat Ursachen wie Stress oder Langeweile - und die werden durch einen Riemen oder gar eine Operation nicht besser. Im Gegenteil: Durch das Koppen bauen die Pferde sogar Stress ab.

Halter sollten deshalb die Ursachen bekämpfen. Wichtig seien viel Weidegang, ein abwechslungsreiches Training und genug Rohfaserfutter, erklärt die Aktion Tier. Beim Koppen beißt das Pferd an die Boxenwand, schluckt viel Luft und rülpst laut.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungskatze Ricky ist Publikumsliebling auf Messe
Costa Mesa/Berlin - „Ricky, die Rettungskatze“ ist einer der Publikumslieblinge auf der größten US-Haustiermesse im kalifornischen Costa Mesa.
Rettungskatze Ricky ist Publikumsliebling auf Messe
Er ist wieder da: Problemstorch Ronny nervt aufs Neue
Glambeck - Nicht der schon wieder: Das Dorf Glambeck im Norden Brandenburgs muss sich offensichtlich auf neue Storch-Attacken auf Autodächer und Fensterscheiben …
Er ist wieder da: Problemstorch Ronny nervt aufs Neue
Wölfe: Eine große Angst hat sich bisher nicht bewahrheitet
Berlin - Seit der Jahrtausendwende erobert der Wolf Deutschland zurück und verbreitet sich rasant. Darüber freut sich nicht jeder. Zum Tag des Wolfes werben …
Wölfe: Eine große Angst hat sich bisher nicht bewahrheitet
Joghurt ins Wasser mischen? - Katzen zum Trinken animieren
Manche Tierhalter versuchen, ihre Katze mit Tricks zum Trinken zu animieren. Keine so gute Idee, meint Sarah Ross von der Organisation Vier Pfoten.
Joghurt ins Wasser mischen? - Katzen zum Trinken animieren

Kommentare