Verstecktes Talent?

Orang-Utan überrascht Zoo-Publikum mit Jazz-Melodie

Ein Orang-Utan hat in einem australischen Zoo seine Wärter mit seiner Musikalität überrascht: Der 21-jährige Menschenaffe namens Kluet schuf mit Hilfe einer Handy-App eine Jazz-Melodie.

Pfleger Pij Olijnyk berichtete, er suche ständig nach Möglichkeiten, Kluet zu unterhalten. Eines Tages habe er ihm auf seinem Smartphone Fotos und Videos gezeigt. Kluet habe rasch gelernt, wie man das Touch-Screen des Handys nutzt, daraufhin habe er ihm eine Anwendung gezeigt, mit der man Musik machen kann. Kluet sei sofort Feuer und Flamme gewesen, schilderte Olijnyk. "Er legte sofort los und spielte ziemlich erstaunliche Sachen", berichtete der Pfleger im Video. "Und ich dachte: Das ist brillant." 

Der Zoo bietet Interessenten das 30-sekündige Stück mit dem Titel "Giv me a Klue", auf dem Kluet Schlagzeug und Klavier spielt, zum Kauf an. Die Einnahmen sollen für Orang-Utan-Schutzprogramme gespendet werden. Schätzungen zufolge leben nur noch rund 7000 Orang-Utans in Freiheit, die Tierart ist vom Aussterben bedroht. Ihr Lebensraum ist bedroht, weil immer mehr Urwald in Indonesien für die Errichtung von Palmölplantagen abgeholzt oder per Brandstiftung vernichtet wird.

AFP

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube / Zoos SA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare