Brand in Reifenlager: Polizei warnt Anwohner in Feldkirchen

Brand in Reifenlager: Polizei warnt Anwohner in Feldkirchen
+
Gerade im Herbst reicht für viele Pferde das Gras auf den Wiesen nicht mehr aus. Daher brauchen viele Pferde Zusatzfutter mit Spurenelementen und Vitaminen. Foto: Andrea Warnecke

Tipps für Tierfreunde

Pferde im Herbst mit genug Vitaminen versorgen

Gras verliert innerhalb eines Jahres seinen Nährstoffgehalt. Doch der ist für Pferde wichtig. Deshalb brauchen sie in der kalten Jahreszeit Zusatzfutter.

Bonn (dpa/tmn) - Im Herbst stellt sich der gesamte Stoffwechsel von Pferden um, und die Tiere bilden ihr Winterfell. Vor allem bei Weidepferden sollten Halter darauf achten, dass die Vierbeiner in dieser Jahreszeit mit genug Nährstoffen versorgt sind.

Im Herbst enthält das Gras auf den Weiden nur noch wenige Vitamine und Mineralien. Deshalb kann es schon jetzt sinnvoll sein, den Tieren Zusatzfutter mit Spurenelementen und Vitaminen zu geben. Das unterstützt außerdem besonders ältere Pferde beim Fellwechsel, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Spätestens im Herbst sollten Weidepferde auch mit gutem Raufutter versorgt werden. Mit Hilfe von Heu produziert das Pferd die nötige Körperwärme für die bevorstehende Kälte. Außerdem ist das Raufutter die Basis für einen gut funktionierenden Stoffwechsel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So kann man Hunde zu Hause gut beschäftigen
Spazieren gehen ist zwar auch bei schlechtem Wetter unumgänglich, doch manchmal müssen Hunde auch zu Hause beschäftigt werden. Wer es schlau anstellt, hat in seinem …
So kann man Hunde zu Hause gut beschäftigen
Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Schildkröten wachen im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf auf. Nach der langen Ruheperiode ist ein ausführlicher Gesundheitscheck wichtig. Worauf sollten Halter achten?
Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Menschen schicken heutzutage nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Haustiere zum Therapeuten. Doch was sagt das über uns aus? Ein Besuch bei der Katzentherapeutin …
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen
Im Frühjahr sind viele Wildtiere im Wald mit ihren Jungen unterwegs. Spaziergänger sollten deshalb besonders vorsichtig sein, da sich die Tiere gestört oder bedroht …
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen

Kommentare