+
Im Herbst sollten Pferde keine Eicheln und auch nicht das Laub der Eichen fressen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Im Herbst

Pferde nicht an Eichen fressen lassen

Pferde brauchen regelmäßig einen Ausritt. Im Herbst müssen ihre Halter aber besonders gut aufpassen: Wenn die Tiere das falsche Laub fressen, kann es zu schweren Vergiftungen kommen.

Berlin (dpa/tmn) - Pferdebesitzer sollten im Herbst darauf achten, dass ihre Tiere weder Eicheln noch das Laub der Eichen fressen. "Sowohl die Blätter als auch die Eicheln selbst enthalten einen Stoff, der schwerste Vergiftungen bei Pferden auslöst", warnt Tina Hölscher von der Organisation Aktion Tier.

Im Laub und den Früchten der Eichen ist der Wirkstoff Tannin enthalten, welcher im Körper des Pferdes in einen anderen Stoff umgewandelt wird. Dieser schädigt die Schleimhäute und führt je nach aufgenommener Menge zu blutigen Durchfällen, Nierenschäden, Koliken und Kreislaufzusammenbrüchen. Das kann laut Hölscher zum Nierenversagen und schlimmstenfalls zum Tod des Tieres führen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter
Bei Kälte und Matschwetter fällt der Spaziergang mit dem Hund schon mal knapper aus. Mit diesen Ideen können Herrchen und Frauchen auch in der Wohnung für Action sorgen.
Hunde-Spiele für drinnen bei ungemütlichem Wetter
Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten …
Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen
Keks-Knochen gehen beim "Hundebäcker" am besten
Leckere Kekse für den "besten Freund des Menschen" gibt es in diesem Jahr auf verschiedenen Weihnachtsmärkten. Aber was macht den Keks für den Hund so besonders?
Keks-Knochen gehen beim "Hundebäcker" am besten
Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien
"Alle Vögel sind noch da", könnte man den Kinderliedklassiker umdichten. Denn immer mehr Zugvögel bleiben im Winter in Deutschland - und brauchen Futter. Tierfreunde …
Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien

Kommentare