1. Startseite
  2. Leben
  3. Tiere

Polizei klingelt Frau aus dem Bett: „Da sitzt ein Hund auf dem Dach“

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

Kommentare

husky-hund-dach-polizei-nrw-einsatz-notruf
Rauf auf das Dach ist der Husky gekommen, aber nicht mehr herunter. © Facebook (Polizei NRW Steinfurt)

Am frühen Morgen machen Passanten in Nordrhein-Westfalen eine kuriose Entdeckung: Ein Husky befindet sich auf dem Dach eines Hauses. Sie rufen die Polizei.

Dass Katzen von der Feuerwehr oder der Polizei aus einer misslichen Lage befreit werden müssen, ist nichts Ungewöhnliches. Oft sind die Samtpfoten auf hohe Bäume geklettert und kommen nicht mehr alleine hinunter. Auch ungewöhnliche Verstecke wie verborgene Schächte oder Motorhauben spielen eine große Rolle. Doch dieser Notruf hat die Polizei NRW Steinfurt in Erstaunen versetzt. Wie der Husky wieder vom Dach heruntergekommen ist, verrät Landtiere.de

Am frühen Dienstagmorgen geht bei der Polizeidienststelle NRW Steinfurt ein Notruf ein. „Da sitzt ein Hund auf dem Dach“, meldet ein Augenzeuge aus Ibbenbüren. Die Beamten sind etwas verwundert, machen sich jedoch trotzdem auf den Weg zur gemeldeten Stelle, berichten sie auf ihrer Facebook-Seite.

Auch interessant

Kommentare