+
#Catcontent der besonderne Art: Auf www.procatinator.com kommt voll auf seine Kosten, wer Ablenkung sucht.  

Procatinator

#Catcontent als Abhilfe bei Motivationsproblemen?

Nichts für Katzenhasser: Wer auf procatinator.com klickt, kann sich vor Katzen kaum retten - und sich Ablenkung vom Alltagsstress holen ...

Die Webseite kombiniert unterhaltsame Katzen-Animationen mit passenden Musikstücken quer durch alle Genres. Genau die richtige Ablenkung für Menschen mit Schreibblockade, akuter Unlust oder einfach nur dem dringenden Bedürfnis, eine wichtige Aufgabe noch ein klein wenig aufzuschieben. Prokrastination mit Hilfe von vier Pfoten eben. Was lenkt schließlich besser ab, als ein Perserkater, der zu „Coco Jambo“ Wassergymnastik macht?

Die Kombination aus Katzen-GIF und Song kann mit Freunden über soziale Netzwerke oder per Direktlink in einer Mail geteilt werden, die Animationen lassen sich auch per Direktlink auf YouTube ansehen und -hören. Die Webseite haben zwei Entwicklern aus Barcelona auf die Beine gestellt, „mit dem alleinigen Ziel, Euch zum Lachen zu bringen“, wie sie schreiben. Mit dieser speziellen Form des #catcontent sollte das mühelos gelingen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus
Die Kennzeichnung mit einem Mikrochip hilft bei der Suche nach vermissten Haustieren. Wichtig dabei ist, dass die Chipnummer auch in einer international abrufbaren …
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus
Mehr Wolf-Hund-Mischlinge zu erwarten
Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus. Doch zur Fortpflanzung wählen die Tiere nicht immer nur eigene Artgenossen. Häufig kommt es zu Kreuzungen mit Hunden, wie …
Mehr Wolf-Hund-Mischlinge zu erwarten
Gefahren für Katzen im Garten vermeiden
Wer seine Katze in den Garten lässt, sollte darauf achten, dass dort keine Verletzungsgefahren lauern. Ein paar Gefahrenquellen im Überblick und was Halter dagegen tun …
Gefahren für Katzen im Garten vermeiden
Schwalben finden neue Brutplätze in den Städten
Schwalben suchen schon seit der Steinzeit die Nähe der Menschen. Ihre Nester bauen sie normalerweise in Scheunen und Ställen. Wenn sie keine finden, sind sie bei der …
Schwalben finden neue Brutplätze in den Städten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.