Nagetier im Passagierraum

Ratte und Hund behindern Flüge in Indien

Neu Delhi - Eine Ratte an Bord und ein Hund auf der Startbahn haben Flüge indischer Airlines behindert. Das Nagetier war im Passagierraum einer Air-India-Maschine von Mumbai nach London entdeckt worden.

Daraufhin sei das Flugzeug aus Sicherheitsgründen umgekehrt, erklärte ein Sprecher von Air India am Donnerstag. Ratten können elektrische Kabel in der Maschine anfressen.

Ein Hund auf dem Gelände des Flughafens in der indischen Stadt Amritsar verzögerte einen Flug. Der Pilot der Air-India-Maschine habe den Start abgebrochen, als er schon auf der Startbahn stand, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS. Alle 171 Passagiere hätten aussteigen und drei Stunden warten müssen. Dann erst habe die Maschine Richtung Dubai abgehoben.

Ratten gelangen immer wieder an Bord von Air-India-Maschinen, wahrscheinlich durch Catering-Wagen. Erst im vergangenen Jahr erzählten Augenzeugen der Zeitung „Times of India“, sie hätten mehrere Ratten in einem Airbus A321 herumrennen sehen. Die Flugzeuge werden dann ausgeräuchert, um die Nager zu töten.

Auch Tiere auf der Start- und Landebahn sind in Indien nichts Ungewöhnliches. Anfang Dezember kollidierte eine Propellermaschine in Jabalpur mit einer Horde Wildschweine und schlitterte daraufhin ins Gras. Im vergangenen Jahr rollte ein Jet in Surat in einen Büffel.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Korallenbesitzer müssen einige Dinge beachten: Ist für ausreichend Helligkeit und Strömung gesorgt? Ist das Wasser sauber genug? Wichtige Eckdaten.
Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Spontan die Koffer packen und ab in den Urlaub - so einfach geht es nicht, wenn man ein Haustier besitzt. Halter müssen sich immer überlegen, wer in der Abwesenheit auf …
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Ist ein Tierfreund, der vorübergehend einen Hund pflegt, ein "Hundehalter"? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberverwaltungsgericht Münster. Es geht um die …
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus
Die Kennzeichnung mit einem Mikrochip hilft bei der Suche nach vermissten Haustieren. Wichtig dabei ist, dass die Chipnummer auch in einer international abrufbaren …
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.