+
Ein Jäger kam diesem Reh zu Hilfe.

Tierischer Notfall

Reh steckt in Kochtopf fest

Wülfrath - Wild ist bei Feinschmeckern ein beliebtes Gericht. Ein Rehbock hatte sich jedoch schon vor seinem Ableben in einen Kochtopf verirrt und damit in eine missliche Lage gebracht.

Eine Frau hatte in der Nacht zum Sonntag einen verzweifelt hüpfende Rehbock mit einem alten durchgerosteten Kochtopf um den Hals in einem Straßengraben nahe einem Wald in Wülfrath (Nordrhein-Westfalen) entdeckt. Das Wildtier war auch mit den Vorderläufen in dem Topf gefangen, dessen Boden herausgefallen war. Es habe kaum noch atmen können, teilte die Polizei mit.

Ein herbeigerufener Jäger habe es beruhigt und mit der Schere aus seiner misslichen Lage befreit. Der Rehbock sei unverletzt in die Freiheit entlassen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen
Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen

Kommentare