+
Ein Jäger kam diesem Reh zu Hilfe.

Tierischer Notfall

Reh steckt in Kochtopf fest

Wülfrath - Wild ist bei Feinschmeckern ein beliebtes Gericht. Ein Rehbock hatte sich jedoch schon vor seinem Ableben in einen Kochtopf verirrt und damit in eine missliche Lage gebracht.

Eine Frau hatte in der Nacht zum Sonntag einen verzweifelt hüpfende Rehbock mit einem alten durchgerosteten Kochtopf um den Hals in einem Straßengraben nahe einem Wald in Wülfrath (Nordrhein-Westfalen) entdeckt. Das Wildtier war auch mit den Vorderläufen in dem Topf gefangen, dessen Boden herausgefallen war. Es habe kaum noch atmen können, teilte die Polizei mit.

Ein herbeigerufener Jäger habe es beruhigt und mit der Schere aus seiner misslichen Lage befreit. Der Rehbock sei unverletzt in die Freiheit entlassen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ins Hunde-Reisegepäck gehört
Soll der Hund mit in den Urlaub, dann ist auch an das nötige Gepäck für das Tier zu denken. Doch welche Utensilien und Unterlagen sollten Hundehalter auf jeden Fall …
Was ins Hunde-Reisegepäck gehört
So schützen Hundehalter ihr Tier
Parasiten können bei Hunden gefährliche Krankheiten übertragen. Vor allem wer mit seinem Tier ins Ausland reist, sollte sich im Vorfeld gut informieren. Einen Überblick …
So schützen Hundehalter ihr Tier
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
München - Hundetrainerin Nathalie Örlecke hat den rücksichtslosen Münchnern, die ihre Hunde im Park frei laufen lassen, etwas Wichtiges zu sagen. Hunde, die nicht hören, …
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
14 Kilo schwer! Die größte Katze der Welt?
Melbourne - Löst Omar die amtierende größte Hauskatze der Welt ab? Die Maine-Coon-Katze aus Melbourne sorgt mit ihrem Aussehen für Aufsehen im Netz. 
14 Kilo schwer! Die größte Katze der Welt?

Kommentare