+

Kurioser Vorfall

Schafe fressen Cannabis-Pflanzen und verwüsten Dorf in Wales

  • schließen

Eine Schafherde ist nach dem Konsum von entsorgten Cannabis-Pflanzen marodierend durch ein walisisches Dorf gezogen.

Und da soll noch einer sagen, dass Marihuana nicht aggressiv macht: Laut Medienberichten haben sich Schafe angeblich an einem am Straßenrand abgeladenen Haufen Cannabis-Pflanzen bedient. Das Resultat: Die Herde zog marodierend durch das walisische Dörfchen Rhydypandy in der Nähe von Swansea.

Laut Aussage eines örtlichen Verwaltungsmitarbeiters haben die Tiere nicht nur in den Gärten im Ort eine Spur der Verwüstung hinterlassen, sondern sind sogar in das Schlafzimmer eines Bungalows eingedrungen. Ein Pressesprecher der Stadt Swansea verkündete, dass die Cannabis-Pflanzen mittlerweile fachmännisch entsorgt wurden. Es konnte jedoch nicht bestätigt werden, dass die Schafe tatsächlich Marihuana konsumiert haben.

Update: Da der berauschende Wirkstoff THC in den frischen Cannabis-Pflanzen nur in seiner inaktiven Form auftritt, standen die Schafe zum Zeitpunkt nicht unter Drogeneinfluss. Erst beim Rauchen der Pflanzen tritt eine entsprechende Wirkung auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit

Kommentare