+
Symbolbild

Panzer-Panne

Ungewöhnlicher Einsatz: Schildkröte in Auto-Karosserie

Der ADAC musste in Nürnberg eine kleine Schildkröte aus der Karosserie eines Autos holen. Wie der Tierschutzverein am Montag mitteilte, hatte sich das Reptil dort bereits am Freitagabend auf der Fahrt ins Tierheim verkrochen.

Nürnberg - Mehr als zwei Stunden lang versuchten die Pfleger vergeblich, an das Tier heranzukommen. „Nachdem wir den ADAC überzeugt hatten, dass es sich nicht um eine Aktion der versteckten Kamera handelt, haben wir innerhalb kurzer Zeit Hilfe bekommen“, teilte der Verein mit.

Ein Auto-Experte entfernte die Innenverkleidung des Kleinwagens und so wurde die Schildkröte entdeckt. Eine Frau hatte das Tier gefunden und in einem Korb ohne Deckel im Auto transportiert. Aus dem Kofferraum war die Schildkröte mit dem Namen „Punto“ dann in die Karosserie gekrochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tier gefunden oder entlaufen: Neue Webseite für Halter
Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes heißt ab sofort "Findefix". Tierhalter können online eine Suchmeldung aufgeben und gechippte Tiere registrieren …
Tier gefunden oder entlaufen: Neue Webseite für Halter
In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Der Ton macht die Musik. Dieser Grundsatz gilt auch beim Umgang mit Hunden. Ein guter Hundetrainer arbeitet mit positiver Bestärkung und gibt ruhige, klare Kommandos.
In guten Hundeschulen wird nicht gebrüllt
Graupapageien brauchen Partner
Sie fristen häufig alleine ihr Dasein, dabei sind Graupapageien sehr gesellige Vögel. Sie brauchen die Gesellschaft von Artgenossen - sind jedoch wählerisch.
Graupapageien brauchen Partner
Star wird "Vogel des Jahres 2018"
Er ist ein talentierter Imitator und ein Kunstflieger: Doch der Star, einer der markantesten heimischen Vögel, wird seltener. Jetzt erhält er einen besonderen Titel - …
Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Kommentare