Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+
Das schwule Geierpaar soll ein Ei im Tierpark Nordhorn ausbrüten.

Tierische Pflege-Väter

Schwule Geier adoptieren Ei und brüten es aus

Einem Geierweibchen fehlt das Nest zum Ei. Deshalb bekommt ein männliches Geierpärchen das Ei ins Nest gelegt. Und tatsächlich: Sie beginnen zu brüten.

Ein schwules Geierpaar soll im Tierpark von Nordhorn in Niedersachsen ein Ei ausbrüten. Wie Tierpark-Sprecherin Ina Deiting am Dienstag sagte, haben die beiden Männchen namens Isis und Nordhorn das Ei von Geier-Weibchen Lisa unter ihre Fittiche genommen. „Lisa hatte keine Anstalten gemacht, ein Nest zu bauen.“ Das männliche Pärchen Isis und Nordhorn aber sehr wohl - daraufhin entschieden sich die Tierpark-Manager, den beiden Gänsegeier-Männern das Ei zu geben. „Sie haben sich prompt drauf gesetzt“, sagte Deiting.

Das Ei von Lisa war ein Zufallsfund. Eine Tierpflegerin hatte beobachtet, wie Lisa merkwürdig gekrümmt auf einem Ast saß. Dann fiel ein Ei aus zwei Metern Höhe auf den vom Regen aufgeweichten Boden. Die Pflegerin brachte das unbeschädigte Ei in eine Brutmaschine. Eine Handaufzucht schied für den Tierpark aus, denn in diesem Fall werden Geier auf Menschen fehlgeprägt. Also entschied man sich dazu, dass sich die beiden Geiermänner als Eltern-Paar beweisen dürfen.

In dem Tierpark leben drei männliche Gänsegeier. Lisa habe sich möglicherweise mit dem anderen Vogel gepaart, sagte Deiting. Das wisse aber keiner. „Von uns hat niemand den Geschlechtsakt beobachtet.“ Das einzige feste Paar unter den drei Gänsegeier-Männern und zwei Weibchen im Gehege seien Isis und Nordhorn.

Ob das Ei befruchtet ist, wissen die Tierpark-Experten noch nicht. „Das entscheidet sich in den nächsten Tagen“, sagte Deiting. Spätestens Ende nächster Woche wäre das Ende der Brutzeit erreicht - dann zeigt sich, ob ein Baby-Geier schlüpft oder nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die …
Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?

Kommentare