"Für Barsik stimmen nur Mäuse nicht"

Sibirische Stadt will Kater zum Bürgermeister wählen

  • schließen

Das Städtchen Barnaul möchte einen Bürgermeister wählen. Eigentlich ist das nichts Ungewöhnliches, wenn es sich dabei nicht um einen Kater handeln würde.

Barnaul ist eine Stadt in Sibirien mit rund 650.000 Einwohnern. Die Einwohner haben nun ein geniales Projekt ins Leben gerufen, um endlich alle Probleme vor Ort zu lösen: Sie wollen eine schottische Faltohrkatze namens Barsik zum Bürgermeister wählen. Der Wahlspruch: "Für Barsik stimmen nur Mäuse nicht."

Hier liegt Barnaul:

Anscheinend kommt der Kater gut bei den Barnaulern an: Bei einer Umfrage im sozialen Netzwerk Russlands "Vk" erreichte Barsik stolze 91 Prozent. Ein Crowdfunding-Projekt will den politisch aktiven Vierbeiner jetzt noch bekannter machen. 

Auf dem Wahl-Plakat steht übrigens übersetzt: "Wer?" - "Kater!".

Rubriklistenbild: © Instagram / @barsikbarnaul

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Gefangen auf dem Boot: Oktopus gelingt spektakuläre Flucht
Ein ziemlich großer Oktopus ist auf einem Boot gefangen. Einen Ausweg scheint es hier nicht zu geben. Doch dann entdeckt er einen schmalen Spalt...
Gefangen auf dem Boot: Oktopus gelingt spektakuläre Flucht
Video
Zwei Otterbabys im Zoo Oregon geboren
Der Oregon Zoo hat Zuwachs bekommen. Fischotter-Dame Tilly hat zwei Babys bekommen. Die süßen Kleinen passen locker in die Hand eines Pflegers.
Zwei Otterbabys im Zoo Oregon geboren
Video
Trauer um Eisbärbaby Fritz
Er war der Wonneproppen des Berliner Tierparks - Eisbärbaby Fritz. Gut vier Monate nach seiner Geburt ist der kleine Kerl nach kurzer Krankheit gestorben.
Trauer um Eisbärbaby Fritz
Video
Löwen in Gefahr: Wilderer jagen sie für ihre Knochen
Löwen sind vom Aussterben bedroht. Sie werde auch wegen ihren Knochen gejagt, da diese in der traditionellen asiatischen Medizin verwendet werden.
Löwen in Gefahr: Wilderer jagen sie für ihre Knochen

Was denken Sie über dieses Video?

Kommentare