Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel
+
Um Rückenprobleme zu vermeiden, sollten Hundehalter die Leine nicht zu kurz fassen. Der Hund könnte daran reißen. Foto: Sebastian Gollnow

Gassi gehen als Sporteinheit

So schützen sich Hundehalter bei Rückenproblemen

Hundebesitzer kommen um regelmäßige Spaziergänge nicht herum. Das Gassi gehen kann sogar als kleine Sporteinheit verstanden werden. Sich dabei von Lumpi hinterherziehen zu lassen, ist jedoch eher ungesund.

München (dpa/tmn) - Rückenprobleme und Hund - das verträgt sich besser, als man denken könnte. Denn wer einen Vierbeiner hält, muss sich regelmäßig bewegen, und das wiederum tut dem Kreuz gut.

Die Spaziergänge können Halter ruhig als Sporteinheit verbuchen, sagt Reinhard Schneiderhan, Orthopäde in München. Auch Dehn- und Kräftigungsübungen lassen sich einbauen. Dazu zum Beispiel einen Ausfallschritt oder eine schräge Liegestütze an einer Parkbank machen. Achten sollten Halter auf die richtige Länge der Leine. Ist sie zu kurz, kann der Hund daran reißen. Das schadet dem Rücken des Halters.

Für Menschen mit Rückenproblemen sei es besonders wichtig, dass der Hund bei Fuß geht und nicht seinen Halter hinter sich her zieht. Klappt das nicht, ist der Besuch einer Hundeschule ratsam. Bekommt der Hund ein Leckerli, weil er sich an die Kommandos gehalten hat, sollten Rückenschmerzgeplagte dafür in die Knie gehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"
Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran verlegte wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert. Nun wird die …
Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"
Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt
An einer Ohrenentzündung können auch Hunde leiden. Halter erkennen das, wenn ihre Vierbeiner den Kopf an Gegenständen reiben. Bestimmte Rassen sind sogar stärker …
Entzündete Ohren beim Hund sind ein Fall für den Tierarzt
Beim Kauf von Welpen auf Herkunft achten
Im Internet und in Anzeigen werden immer wieder illegal eingeführte Hunde-Welpen gehandelt. Wer sich einen Hund anschaffen möchte, sollte daher genau prüfen, woher das …
Beim Kauf von Welpen auf Herkunft achten
Zum Welthundetag: Geheimnisse rund um die Vierbeiner und Tipps vom Hundetrainer
An diesem Mittwoch ist Welthundetag. Den begehen wir gebührend mit einem Artikel rund um die Vierbeiner. Hier kommen Münchner Hundeliebhaber wie Luise Kinseher und ein …
Zum Welthundetag: Geheimnisse rund um die Vierbeiner und Tipps vom Hundetrainer

Kommentare