+
Mancherorts feiert man den längsten Tag des Jahres mit einem Sonnenwendfeuer. Doch die verwendeten Holzhaufen machen Igeln, Eidechsen und Mäusen das Leben schwer. Foto: Peter Steffen/dpa

Längster Tag des Jahres

Sonnenwendfeuer können für Tiere gefährlich werden

Der längste Tag des Jahres steht kurz vor der Tür. In vielen Teilen Deutschlands feiert man ihn mit einem Sonnenwendfeuer. Für manche Tiere ist das jedoch kein angenehmes Ereignis.

Hilpoltstein (dpa/tmn) - In einigen Regionen wird der längste Tag des Jahres (21. Juni) mit einem Sonnenwendfeuer gefeiert. Gefährlich sind die Holzhaufen unter anderem für Igel, Eidechsen und Mäuse.

Außerdem bieten die Stapel einen sicheren Brutplatz für Rotkehlchen oder Zaunkönige, warnt der Landesbund für Vogelschutz in Bayern. Das Brennmaterial sollte deshalb möglichst erst am Tag des Feuers aufgeschichtet oder kurz vor dem Abbrennen nochmal umgeschichtet werden. Das kann Vögeln und Igeln das Leben retten.

Als Notfallplan, wenn ein Umschichten nicht möglich ist, sollten die untersten 50 Zentimeter des Haufens wenigstens kurz mit einem Gartenschlauch gewässert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Wenn im Winter die Temperaturen fallen, packen wir uns dick ein. Doch auch Hunde können frieren. Drei Experten geben Tipps, wann und wie Hundehalter ihre Vierbeiner vor …
Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Die Daumenkralle hat bei Hunden keinen Kontakt zum Boden. Sie ist die erste Kralle auf der Innenseite der Vorderpfote. Wird sie zu lang, sollten Hundehalter diese …
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Kommentare