+
Tierische Besucher, neben Wildschweinen vor allem Pythons und andere Schlangen, sind im Zentrum Hong Kongs keine Seltenheit. (Symbolbild)

Hong Kong

Streunende Wildsau sorgt in Geschäft für Aufregung

Eine streunende Wildsau hat im Häuserdschungel von Hongkong für Aufregung gesorgt. Das Tier verirrte sich in einem Einkaufszentrum im Stadtteil Chai Wan in ein Geschäft für Kindermode und scheuchte Kunden und Mitarbeiter ins Freie.

"Anschließend versteckte es sich in einer Zwischendecke", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Während der mehrere Stunden andauernden Belagerung des Geschäfts durch die Polizei rannte das 25 Kilogramm schwere Wildschwein durch den Laden, stieß mehrere Schaufensterpuppen um und konnte schließlich in einer Umkleidekabine durch den Betäubungspfeil eines Tierarztes ruhig gestellt werden, berichtete die Zeitung "South China Morning Post". Das noch junge Tier wurde unter Beobachtung gestellt und sollte später wieder in die Wildnis entlassen werden. Der Zeitung zufolge musste bereits kurz zuvor ein anderes Wildschwein beim Bad in einem öffentlichen Schwimmbad betäubt und wieder aus der Stadt gebracht werden.

Obwohl Hongkong vor allem für seine aneinander gedrängten Wolkenkratzer bekannt ist, besteht die ehemalige britische Kronkolonie zu etwa 40 Prozent aus Parks und bewaldeten Naturschutzgebieten. Tierische Besucher, neben Wildschweinen vor allem Pythons und andere Schlangen, sind daher keine Seltenheit im Zentrum.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die …
Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?

Kommentare