+
Das Tier ist krank, aber auch im Ultraschall ist nichts zu erkennen: Dann liegt es oft an der Bauchspeicheldrüse.

Expertin informiert

Beim Tierarzt: Oft liegt's an der Bauchspeicheldrüse

Dem Vierbeiner geht es schlecht. Er frisst wenig und ist apathisch. Der Tierarzt untersucht alles Mögliche und findet nichts. Oder er hat die Bauchspeicheldrüse übersehen.

Manche Besuche beim Tierarzt sind extrem unbefriedigend. Vor allem dann, wenn der Tierarzt den Vierbeiner auf Herz und Nieren überprüft, aber dabei ein wichtiges Organ nicht beachtet: Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas).

„Hinter diesen unklaren Befunden steckt oft eine Pankreatitis“, erklärt Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin von aktion tier e.V. Hinter diesem Fachbegriff verbirgt sich eine entzündliche Erkrankung der Bauchspeicheldrüse. Um dieser Krankheit auf die Spur zu kommen, müssen bei der Blutuntersuchung auf dem Bogen Werte angekreuzt werden, die bei den Standartprofilen nicht eingeschlossen sind. „Ohne Erfassung dieser Werte übersieht man die Entzündung der Bauchspeicheldrüse leicht“, berichtet Frau Dr. Hölscher.

Ein weiteres Problem bei der Diagnostik dieser Erkrankung ist die schlechte Darstellbarkeit dieses Organs im Ultraschall. Nur erfahrenen Untersuchern mit guten Geräten gelingt die eindeutige Identifizierung einer erkrankten Bauchspeicheldrüse. So kann es leider passieren, dass selbst bei einer gründlichen Untersuchung des Bauchraums mittels eines Ultraschallgerätes eine Pankreatitis unentdeckt bleibt. „Im schlimmsten Fall endet die Erkrankung tödlich“, warnt die Tierärztin. Daher sollten Tierärzte und Besitzer bei unspezifischen Symptomen wie Mattigkeit, schlechtem Allgemeinbefinden, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust immer auch an die Bauchspeicheldrüse denken und gezielt auf dieses Krankheitsbild hin untersuchen.

mil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igel finden draußen noch genug Futter
Viele Menschen helfen oder füttern Igel, wenn der Herbst beginnt. Dies ist aber nur bei verwaisten Jungtieren oder offensichtlich verletzten Tieren notwendig. Wer Igeln …
Igel finden draußen noch genug Futter
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten

Kommentare