+
Was ist nur los bei Amur und Timur?

Amur & Timur: Freundschaft erschüttert?

Stress in Zoo-WG: Tiger von Ziege genervt

Wladiwostok - Beziehungskrise? Nach wochenlangem Zusammenleben scheint die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Tiger und einer Ziege in einem russischen Zoo schwer erschüttert zu sein.

Der Tiger „Amur“ habe den Ziegenbock „Timur“ am Genick gepackt und einen Hügel hinuntergeworfen, meldete die Agentur Ria Nowosti am Freitag.

Beide Tiere hatten seit Ende November vergangenen Jahres im selben Gehege des Safariparks Primorje bei der Hafenstadt Wladiwostok zusammengelebt. „Timur“ war dem Tiger ursprünglich lebendig zum Fraß vorgeworfen worden, dieser hatte ihn jedoch verschont und in seiner Nähe geduldet. Sie unternahmen lange Spaziergänge, betrachteten gemeinsam die Landschaft oder sahen sich lange in die Augen. Tiger und Ziegenbock schliefen sogar nahe beieinander. 

Auch jetzt habe „Amur“ seinen Freund nicht töten, sondern lediglich „zurechtweisen“ wollen, sagte Zoodirektor Dmitri Mesenzew. Der Ziegenbock habe ihn zuvor ausdauernd mit Hörnern und Hufen traktiert. „Timur“ habe Bisswunden erlitten und werde derzeit in einem Einzelgehege vom Tierarzt behandelt. Die Ziege stehe unter Schock, weil sie es nicht gewohnt sei, dass der Tiger reagiere.

Ob die ungleichen Freunde wieder zusammengeführt werden, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen
Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen
Feuerwehr rettet auch Hunde und Katzen
Wenn ein Brand in der Wohnung ausbricht, sind Tierbesitzer meist auf die Rettung ihre Lieblinge fokussiert. Dies kann jedoch auch die Feuerwehr übernehmen.
Feuerwehr rettet auch Hunde und Katzen
Tierhalter benötigen in Deutschland keine Extra-Impfungen
Haustiere nehmen in deuteschen Haushalten einen hohen Stellenwert ein. Allerdings übertragen Tiere auch Krankheiten - extra Impfungen sind allerdings nicht notwendig.
Tierhalter benötigen in Deutschland keine Extra-Impfungen

Kommentare